Archiv der Kategorie: Apple

Erfolgreicher Start der Heimwerker.de-App

In den ersten beiden Wochen nach Freigabe und Veröffentlichung der Heimwerker.de-App im iTunes App Store wurde unsere App bereits über 2.000 mal heruntergeladen!

Das gebündelte Heimwerker-Wissen von Heimwerker.de wurde mit großem Erfolg aufgenommen und erklimmt nun die Top Charts des App Stores. Innerhalb kürzester Zeit hat die Heimwerker-App es bereits auf Platz 106 geschafft und steht nun kurz vor dem Sprung in die Top 100.

Die Heimwerker.de-App gibt es kostenlos und werbefrei fürs iPhone. Weitere Informationen erhalten Sie hier oder direkt im iTunes App Store.

Available_on_the_App_Store_Badge_DE_135x40
 

Unsere Heimwerker.de-App – ab sofort im App Store erhältlich!

Heimwerker-AppSeit 1996 betreibt die Marketing Factory das Portal heimwerker.de, eines der reichweitenstärksten DIY-Portale in deutscher Sprache mit Inhalten rund um das Thema Heimwerken, Renovieren, Bauen und Basteln.

Heute früh – um kurz nach Mitternacht – erreichte uns eine lang ersehnte E-Mail. Betreff: „Heimwerker.de is now ready for sale“
Unsere Heimwerker.de-App wurde von Apple freigegeben und ist ab sofort kostenlos im App Store erhältlich!

Mit unserer Heimwerker-App haben Sie nun auch von unterwegs Zugriff auf unsere zahlreichen Beiträge und Anleitungen und finden Antworten auf Ihre Fragen und Probleme.

Die App und weitere Informationen über ihre Funktionen erhalten Sie im iTunes App Store.

Screenshots Heimwerker.de-App iPhone

Apple One to One-Training Erlebnisbericht

Apple Store Centro Oberhausen
Apple Store Centro Oberhausen (Foto: Achim Hepp)

Vor kurzem haben wir zu viert einen Ausflug zum Apple Store in Oberhausen gemacht, um an unserer ersten Apple One to One Trainingssitzung zum Thema Keynote teilzunehmen.

Bevor es losging stellte sich uns die große Frage, ob wir unsere Macbooks mitnehmen müssen. Leider stand in der Anmeldebestätigung nichts dazu. Ein Anruf im Apple Store sollte Abhilfe leisten, aber zu hören bekamen wir nur die schöne Musik der Warteschleife. Nach 15 Minuten legten wir auf, packten unsere Macbooks ein und machten uns auf den Weg nach Oberhausen.

Virtualbox vs VMWare Fusion

Die Zahl der Mac-Nutzer wächst in unserer Firma. Mehr und mehr Nutzer steigen auf eine Apple-Rechner um. Die notwendige Software für Büroanwendungen ist mittlerweile vorhanden: Safari, Mail, iChat, Office für den Mac, Keynote. Für die Spezialisten gibt es auch fast alles: LibreOffice, Eclipse, Firefox, Chrome, Photoshop. Da MacOS ein *nix System ist, kann man mit Macports auch weitere Software als Source-Code laden und selbst kompilieren.

Leider gibt es manchmal den Fall, dass wir ein anderes Betriebssystem benötigen:

  • Unsere Telefonanlage Swyx stellt leider nur einen Windows-Client zur Verfügung
  • Die Management-Software von VMWare gibt es nur Windows oder Linux
  • Browsertests in anderen Betriebssystemen
  • Bankprogramme
  • Kunden packen Daten in Zip oder Rar Exe-Dateien