Schlagwort-Archive: core

Extension „css_styled_content“ für Responsive Images im TYPO3 Core integriert!

Status Responsive Image RenderingNachdem unser TYPO3-Team rund um Ingo Schmitt auf den TYPO3 Developer Days in Hamburg bereits einen ersten Workshop zum Thema Responsive Images veranstaltet hat, wurden die Anpassungen an der Extension ccs_styled_content Ende August in einem weiteren Workshop finalisiert.

Am Ende des Workshops waren die Arbeiten abgeschlossen und es wurde mit Spannung darauf gewartet, ob das gesetzte Ziel – die Integration von css_styled_content im TYPO3 Core – erreicht wird…

Seit gestern findet in Hannover der letzte TYPO3 CMS Code Sprint vor dem großen Feature Freeze für die TYPO3 LTS-Version 6.2 statt. Ziel dieses Code Sprints ist es, die Arbeiten an den Features und Konzepten, die allesamt in der neuen TYPO3-Version 6.2 LTS enthalten sein sollen, abzuschließen. Unser Senior TYPO3 Developer, Sebastian Fischer, ist seit gestern vor Ort, um gemeinsam mit dem Sprint-Team an den Features zu arbeiten. Auch die Integration der Extension css_styled_content war einer der Punkte auf der Agenda.

Status Responsive Images für TYPO3 6.2 LTS

Seit unserem Workshop auf den TYPO3 Developer Days im Juli 2013 sind die Arbeiten an der Integration von Responsive Images im TYPO3 Core deutlich voran geschritten. Die Test- und Kompatibilitäts-Extension wurde vielfach genutzt um das Konzept zu testen und zu erweitern.

Workshop bei der Marketing Factory
Karoline Steinfatt, Riona Kuthe, Carla Froitzheim analysieren das TS und CSS

Um die Arbeiten hieran abzuschließen und um die Patche für den TYPO3 Core sowie die Dokumentation noch vor dem Feature-Freeze am 3. September 2013 fertigzustellen, haben sich einige Entwickler am 22. August bei der Marketing Factory ConsultingGmbH zusammengefunden: Während Riona Kuthe (jweiland.net, Filderstadt), Carla Froitzheim und Karoline Steinfatt die offenen Punkte in Bezug auf das TYPOSCRIPT in css_styled_content und das CSS von TYPO3 bearbeitet haben, haben Martin Ficzel (n@work, Hamburg) Sebastian Fischer und ich den PHP Code für den Core aufbereitet. Ausserdem wurden die Unittests für die entsprechenden Methoden erstellt und der Code damit geprüft. So können in Zukunft Entwickler ihre Anpassungen direkt im Core überprüfen.