Archiv der Kategorie: Content Marketing

Serie „Korrekte Bildnachweise“: 4. Nach Abmahnung Bilder entfernen

Der vierte Teil unserer Serie zu korrekten Bildnachweisen zeigt, wie man nach einer Abmahnung Bilder entfernen kann, ohne im CMS weiter abmahnfähige Bildkopien zu hinterlassen.

Auch bei ansonsten gewissenhafter Bildrechteverwaltung kann es vorkommen, dass man abmahngefährdete Bilder vom Webserver entfernen muss. Eventuell ist eine zeitlich begrenzte Bildlizenz ausgelaufen oder ein Foto darf aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht mehr gezeigt werden. Je höher die rechtlichen Risiken bei Zuwiderhandlung sind, desto sorgfältiger sollte man bei der Entfernung der Bilddateien vorgehen.

Serie „Korrekte Bildnachweise“: 3. Bildnachweise im CMS verwalten

Der dritte Teil unserer Serie zu korrekten Bildnachweisen befasst sich mit Pflege und Verwaltung der Bildnachweise im CMS (Content-Management-System).

Nachdem wir in den ersten Teilen gezeigt haben, wie Bildrechte dokumentiert werden und wo sie auf einer Webseite ausgegeben werden, wenden wir uns in diesem Teil der Verwaltung von Bildrechten im jeweiligen CMS (in unserem Fall: WordPress und TYPO3) zu.

Zentrale Bildnachweis-Verwaltung im Dateisystem ist sinnvoll

Idealerweise sollte die Bildlizenz-Dokumentation beim ersten Hochladen eines Bildes in die Datei-Verwaltung direkt am Bild selbst erfasst werden. Dadurch stehen die Daten gleich allen anderen Redakteuren zur Verfügung, die auf den gleichen Datei-Pool zurückgreifen und das Bild dann auf den eigenen Seiten einsetzen können.

Serie „Korrekte Bildnachweise“: 2. Regeln für den Online-Bildnachweis

Der zweite Teil unserer Serie zu korrekten Bildnachweisen befasst sich mit den Vorschriften für den richtigen Online-Bildnachweis.

2. Teil: Regeln für den Online-Bildnachweis

Auch wenn – wie im ersten Teil der Serie gezeigt –  alle Bildquellen und -lizenzen im Unternehmen mustergültig dokumentiert wurden, treten bei der Ausgabe der Nachweise im Content-Management-System (CMS) des Unternehmens die nächsten Probleme auf.

Serie „Korrekte Bildnachweise“: 1. Bildrechtverwaltung im Unternehmen

Abmahnung wegen Urheberrechtsverstößen bei Bildern auf Webseiten – auch Unternehmensseiten sind betroffen

In Deutschland mit seiner blühenden Abmahnidustrie gehören Abmahnungen oder Regressforderungen wegen falschen Bildnachweisen leider immer noch zum Alltag. Und es sind nicht nur blauäugige Privatblogger betroffen, die sich zur Illustration Ihrer Seiten freizügig in der Google-Bildersuche bedient haben. Auch bei der Bildrechtverwaltung auf Unternehmenswebseiten kommt es oft zu Fehlern und Ungenauigkeiten, die eine Abmahnung ermöglichen. Korrekte Bildnachweise im CMS sind daher ein Thema, mit denen sich alle Online-Projektzuständigen befassen müssen. Besonders in einer Zeit, in der es immer mehr BildplagiatSuchdienste gibt, die das Web nach Urheberrechtsverstößen durchsuchen.