Archiv der Kategorie: Marketing Factory

Wir sind jetzt zertifizierter Google Partner!

Dank der bestandenen Prüfungen von Simon Schmidt sind wir jetzt offiziell zertifizierter Google-Partner. Spezialisiert haben wir uns hierbei zunächst auf Werbung bei Google Shopping, jedoch haben wir ebenfalls Schwerpunkte auf Online-Marketing-Planung und grundlegende Webmaster-Dienste gelegt!

Wir freuen uns, unseren Kunden nun einen noch umfangreicheren Service bieten zu können!

Bildquellen

TYPO3 CMS Certified Editor – Unsere neuen Zertifizierungen!

Die TYPO3 Association hat zu Beginn letzten Jahres ihr Zertifizierungsprogramm erweitert und bietet nun – neben der Prüfung zum TYPO3 CMS Certified Developer (TCCD) und TYPO3 CMS Certified Integrator (TCCI)– auch Prüfungen zum TYPO3 CMS Certified Consultant (TCCC) und Certified TYPO3 CMS Editor (TCCE) an.

Erstmals haben TCCE-Anwärter zudem die Möglichkeit,  ihre Kenntnisse vorab online im TYPO3 Campus auf die Probe zu stellen und sich mit Testfragen auf die eigentliche Prüfung vorzubereiten. Die Prüfung befasst sich mit Themen rund um die Erstellung und Verwaltung von Inhalten im Content Management System TYPO3 sowie mit grundlegenden Inhalten zum Thema Sicherheit im Umgang mit TYPO3.

Vier unserer Mitarbeiter haben die TCCE-Prüfung in diesem Jahr bereits abgelegt und sind somit offiziell zertifizierte TYPO3-Redakteure:

  • Geschäftsführer und CTO Ingo Schmitt

CertiFUNcation 2017 im Phantasialand

Wie die letzten Jahre auch, fand der diesjährige CertiFUNcation Day 2017 wieder im Phantasialand in Brühl statt. Auch wir waren am 9. Juni mit unserem CTO und Geschäftsführer Ingo Schmitt und Senior TYPO3 Developer Sebastian Fischer dabei.

Neben dem Parkeintritt und dem Zutritt zu allen Attraktionen, haben alle Teilnehmer dort zudem die Möglichkeit, sich re-bzw. neu-zertifizieren zu lassen und sich mit den anderen aus der TYPO3 Community über Neuigkeiten auszutauschen.

Bei dem CertiFUNcation Day geht es, wie der Name schon verrät, darum, Arbeit und Weiterbildung mit Spaß zu verknüpfen. Highlight in diesem Jahr war definitiv die Wahl des besten Nerd-Shirts – von bunten TYPO3-Shirts bis hin zu Star Wars Prints war nämlich alles vertreten. Die Gewinner wurden durch Applaus von dem Publikum gewählt und anschließend mit einer Star Wars Drohne ausgezeichnet.

Commerce für TYPO3 7

Im Anschluss an den Release der aktuellen TYPO3 7 LTS Version Ende letzten Jahres stand die Anpassung der TYPO3 Extensions an die veränderte API an. Die Backend-Module der von Marketing Factory entwickelten Onlineshop-Extension TYPO3 Commerce wurden dabei teilweise stark in ihren Funktionalitäten eingeschränkt. Zur Wiederherstellung der Funktionalitäten und zur Anpassung der Extension an TYPO3 7 sind nun umfangreiche Schritte nötig – daher suchen wir nun nach Finanzierungspartnern, die gemeinsam mit uns die Entwicklung von TYPO3 Commerce vorantreiben.

Was ist TYPO3 Commerce?

TYPO3 Commerce ist eine vollständige Onlineshop- und Produktkatalog-Extension. Die Entwicklung von Commerce wurde vor 10 Jahren unter anderem durch die Marketing Factory gestartet; die erste öffentliche Version war im Frühjahr 2007 verfügbar.

Simon Schmidt jetzt zertifizierter FACT-Finder Integrator

Am 13.10.2015 hat MFC-Mitarbeiter Simon Schmidt an der ganztägigen „Grundlagenschulung FACT-Finder für Techniker, Projekt & Account Manager“ im Firmenstammsitz der Firma in Pforzheim teilgenommen.

FACT-Finder ist der europäische Marktführer für Such- und Navigationslösungen für E-Commerce Webseiten. Die Technologie wird international in mehr als 1500 Online-Shops verwendet und hat einige große Referenzen wie zum Beispiel real,- oder Heine vorzuweisen. Die Ergebnisse sind enorm: Umsatzsteigerungen von bis zu 33% und Reduzierung der Abbruchquoten auf bis zu 55%!

Bereits seit 2004 wird FACT-Finder von der Marketing Factory eingesetzt – seit 2013 besteht eine Partnerschaft zwischen den beiden. Momentan wird FACT-Finder unter anderem bei dem Online-Shop unseres Kunden Westfalia verwendet.

 

Zertifikat Simon
Simons FACT-Finder Zertifikat

 

PM Camp 2014 in Dornbirn: Beyond Project-Management

Logo PM Camp DornbirnIch habe in diesem Jahr zum ersten mal am PM Camp in Dornbirn teilgenommen. Das PM Camp ist das wichtigste Barcamp in der Region D-A-CH zum Thema Projektmanagement und fand in diesem Jahr bereits zum vierten mal statt. 120 Teilnehmer aus verschiedenen Branchen und mit teils sehr unterschiedlichen Perspektiven auf die Disziplin Projektmanagement trafen sich, um auf Augenhöhe über alle möglichen Facetten des Projektmanagements zu informieren, zu diskutieren und zu lernen.

In diesem Jahr stand die Unkonferenz unter dem Motto „Beyond Project-Management. Was kommt danach?“. Für diejenigen, die nicht persönlich dabei sein konnten, sei auf die Blogparade verwiesen, zu der im Vorfeld  Dr. Marcus Raitner, einem der Intitiatoren des PM-Camps, aufgerufen hat. Die Lektüre der Beiträge verschafft einen guten Überblick zu den Themen, die dann auch auf dem Camp selbst im Zentrum vieler Sessions standen: Wie wird sich das Projektmanagement in  zunehmend komplexer werden Umfeldern verändern (müssen)? Was bedeutet das für die beteiligten Menschen? Benötigt man überhaupt noch Projektmanagement, so wie wir es heute kennen?

Update von TYPO3 4.5 auf 6.2 aus Sicht des Projektleiters

Vor etwa 4 Wochen wurde unser Portal gartencenter.de als Erstes auf die neue Version 6.2 upgedatet. Seit Mitte letzter Woche läuft nun auch unsere Firmenwebsite auf der neuen TYPO3 LTS-Version 6.2 und sie sieht genau so aus, wie sie auch unter Version 4.5 aussah.

Als Projektleiter (PL) besteht der erste Schritt darin, ein Todo für das Update zu erstellen, den Aufwand zu ermitteln und den Job dann entsprechend einzuplanen. In den Update-Prozess selbst ist man als PL weniger involviert, es sei denn, es treten größere Schwierigkeiten auf, die eine Abstimmung zwischen TL (Technical Lead) und PL erfordern. Das Update unserer Firmenwebsite verlief aber problemlos, sodass für mich als PL im nächsten Schritt der Front- und Backend-Test an stand.

Responsive Webdesign für wolfcraft.de

Nur knapp eineinhalb Jahre nachdem die Webseite der wolfcraft GmbH zuletzt neu gelauncht und erstmalig auf Basis von TYPO3 umgesetzt wurde, war es dieses Jahr schon wieder Zeit für einen neuen Start.

Anders als beim letzten Relaunch stand dieses Mal einzig das Design im Vordergrund – Responsive Webdesign. Der ursprüngliche Plan des Herstellers, parallel zur regulären Webseite eine mobile Webseite zu erstellen, wurde schnell verworfen, nachdem Responsive Webdesign in aller Munde war und sich als die bessere Lösung herausstellte. Der Vorteil einer responsive Website: Alle Inhalte werden nur an einer Stelle gepflegt und die Darstellung der Website passt sich automatisch dem Ausgabegerät an.

Marketing Factory ist Sponsor des CMS-Garden auf der CeBIT

CMSG-Banner_dft_336x280Vom 10. bis zum 14. März 2014 findet in Hannover die CeBIT 2014 statt. Rund 3.350 Aussteller aus aller Welt präsentieren sich auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik. Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung steht das Thema „Datability“ – die Fähigkeit, sehr große Datenmengen (Big Data) in hoher Geschwindigkeit nachhaltig, verantwortungsvoll und sinnvoll zu nutzen.

Neben Themen wie Digital Business Solutions, Web & Mobile Solutions, IT Infrastructure & Data Centers oder Security, spielt auch das Thema „Open Source“ eine wichtige Rolle.

Responsive Website auf Basis TYPO3 für Marley

Unser Kunde Marley Deutschland bietet Lösungen für viele Neubau- und Renovierungsprojekte – von der Dachrinne über die Falttür bis hin zum Kabelschutz. Marketing Factory hat Marley beim Relaunch der Internetpräsenz www.marley.de unterstützt und die technische Umsetzung der Website auf Basis des Content Management Systems TYPO3 durchgeführt.

Startseite der Marley Website in Tablet-Ansicht
Startseite der Marley Website in Tablet-Ansicht

Ziel des Relaunchs war es zum einen das Screendesign zu modernisieren und zum anderen die Website nach den Standards des responsiven Webdesigns (RWD) technisch neu zu konstruieren. Mit der neuen responsiven Technologie stellt Marley den Seitenbesuchern das Online-Angebot nun auch mit mobilen Geräten, wie Tablets oder Smartphones, optimal aufbereitet zur Verfügung. Egal ob der Seitenbesucher die Website mit dem Desktoprechner, dem Tablet-PC oder seinem Smartphone abruft, er bekommt immer eine auf die jeweilige Displaygröße optimierte Version der Inhalte ausgeliefert. Insbesondere in Zeiten, da die mobile Nutzung des Internets ein enormes Wachstum erfährt, stellt Marley sich mit diesem Relaunch für die kommenden Herausforderungen im Internet optimal auf. Die Website wird derzeit in elf Sprachversionen angeboten.