TYPO3camp RheinRuhr 2021 Titelbild

First Contact: Recap zum TYPO3camp RheinRuhr 2021

Das TYPO3camp RheinRuhr fand in diesem Jahr vom 05. bis 07. November erstmalig im Online-Format statt: und zwar in verspielter Pixel-Optik, mit Stratosphärenflug und jeder Menge virtueller Tanzpartys. Von uns waren natürlich wie sonst vor Ort auch viele Kollegen mit dabei – deshalb gibt es in diesem Jahr einen Gruppen-Recap, um allen persönlichen Eindrücken Platz zu schaffen. Enjoy! 🙂

Karos Kurzeindrücke: #T3CRR21

* Location: Dieses Jahr in Gather.Town – was z.B. den Vorteil hatte, dass ich Zuhause war, als die Waschmaschine plötzlich nicht mehr abgepumpt hat 🙁 …

* Event-Highlight: TYPO3 im Weltraum – aufregend, in Farbe und mit unserem Sponsorenlogo im Video (Stolz!)

* Lieblings-Session: „Es bleibt alles anders – Marc Willmann“. Besonders spannend, weil wir uns gerade sehr intensiv mit den gleichen Themen befassen und die geteilten Erfahrungen von F7 dabei sehr hilfreich sind.

* Lieblings-Szene: Valentin entdeckt, wie das iPad seines Vaters funktioniert…

* Das schaue ich mir später noch mal an: Alle für eine Extension benötigten Files in ein Verzeichnis legen (war in einer von den Site-Package Sessions).

TYPO3camp RheinRuhr 2021 Stratosphärenflug MFC
Der erste TYPO3-Stratosphärenflug. 40.000 Meter in der Höhe.

Sebastians Recap: Bislang Teilnehmer – jetzt auch Orga

* Premieren: Das TYPO3camp RheinRuhr 2021 fand zum ersten Mal als Online-Barcamp statt. Und es war mein erstes Camp als Teil des Orgateams.

* Plattform: Wir wollten die besondere Atmosphäre des Essener Unperfekthaus bestmöglich in die digitale Welt übertragen. Überzeugt hat uns schließlich Gather.Town mit seiner sympathischen Pixelgrafik und intuitiven Interaktionsmöglichkeiten. Das Tool ließ sich durch den Mapmaker auch gut individuell einrichten. Besonders hat uns natürlich gefreut, dass die Teilnehmer die Oberfläche so gut angenommen und das Camp mit Leben gefüllt haben.

* Talks: Die Sessions empfand ich als vielfältig und hilfreich. Technische Diskussionen gab es zu Extensions, Tools und Hardware. Es wurden aber auch Wanderungen mit Komoot geplant und Stratosphärenflüge erläutert.

* Meine drei Highlights: die Vorstellung der F7-Unternehmensstruktur durch Marc Willmann, die Rector-Session von Thorsten Weber und das Build-Chain-Setup von Boris Schauer.

TYPO3camp RheinRuhr 2021 Control Center
Das TYPO3camp Control Center wurde liebevoll von Sebastian eingerichtet und bot den Teilnehmern die Möglichkeit jederzeit den Stratosphärenflug live zu verfolgen.

Lisas Recap: Better together

* Let’s meet in person virtually: Gather.Town löste dieses Jahr das legendäre Unperfekthaus ab und überzeugte durch liebevoll eingerichtete Sessionrooms (mit Bühne und Mikro!), Lounge-Bereiche (natürlich mit Kaffeemaschine) und interaktive Features für intuitive Video-Calls. Der virtuelle Spaziergang und Austausch mit Gleichgesinnten löst Erinnerungen an Camp-Events vor Corona aus – großer Dank geht raus ans Orga-Team!

* Ready for take off in 3, 2, 1: Das Team hat einen einmaligen Stratosphärenflug für TYPO3 organisiert. Der Flug hoch ins All konnte während der Sessions am Samstagvormittag sogar live mitverfolgt werden. Das Beste: Jede:r Teilnehmer:in bekommt ein TYPO3-Patch aus dem Weltraum. Einfach nur wow!

* Work-Life-Balance im Homeoffice: Eine gemeinsame Diskussionsrunde zum Thema „Homeoffice“ ermöglichte einen Einblick in den Alltag anderer Agenturen während dieser seltsamen Zeit. Auch wenn dieses Thema nicht direkt TYPO3-relevant ist, betrifft und begleitet es uns doch alle schon einige Zeit und auf unterschiedlichen Ebenen. Es ist toll, dass auch für solche (durchaus komplexen) Themen ein Session-Slot gefunden wurde.

* Community – we are one TYPO3: Das Wochenende hat wieder gezeigt, wie viel die TYPO3-Community gemeinsam erreichen kann. Der offene Austausch gibt uns die Chance, private als auch berufliche Aspekte aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Ich freue mich schon auf das nächste #T3CRR! #seeyounextyear

TYPO3camp RheinRuhr 2021 Sessionraum
Begrüßung und Start im Sessionraum 1 – viele hatten bereits zu Beginn die Tanzfunktion entdeckt.

Julias erstes TYPO3 Camp

.. als Teilnehmerin & Teil des Orga-Teams!

* Wir waren dieses Jahr aber nicht nur Teilnehmer und Sponsor, sondern einige von uns waren auch Teil des Orga-Teams. Seit Beginn des Jahres haben wir uns in regelmäßigen Meetings getroffen und überlegt, wie wir trotz der aktuellen Lage ein TYPO3camp RheinRuhr 2021 organisieren können. 

* Fest stand: Online kriegen wir hin – vielleicht auch ein Hybrid-Camp? Leider nicht. Nicht nur wegen der aktuellen Pandemie, sondern auch weil das UPH (was sonst immer unsere Camp-Location war) mitten in Umbauarbeiten steckte. 

* Also lag der Fokus darauf ein Online-Barcamp zu organisieren und gleichzeitig das Camp-Feeling der Community aus dem UPH in Gather.Town zu bekommen. Nach langer Recherche war das unser Tool, mit dem wir es versuchen wollten. 

* Gather.Town schien für uns perfekt, da das gamifizierte Online-Tool mit seinen Pixel-Grafiken am besten zu unserer Community passte und gleichzeitig für eine lockere Atmosphäre sorgte.
Und wir haben es geschafft! Das T3CRR 2021 war ein Erfolg. Gather.Town begeisterte viele der Teilnehmer schon bei der Erstellung der eigenen Avatare, mit denen man sich durch Gather.Town bewegte. Die Sponsoren-Räume wurden liebevoll und kreativ vom Orga-Team eingerichtet, die Sessionräume boten viel Platz, es gab eine Lounge mit Spielen und ein Control-Center für unser Highlight des Camps. 

* Lange haben wir überlegt, wie wir das T3CRR21 besonders machen können und dann kam uns die Idee: Ein Stratosphärenflug! Passend zu unserem Thema „First Contact“ haben wir das neue TYPO3 v11 auf einem USB-Stick zusammen mit unseren Mission Patches 40.000 Meter in die Höhe geschossen. Das war nicht nur für uns ein Highlight, sondern auch für die Teilnehmer – denn jeder bekommt im Anschluss des Camps ein Mission Patch nach Hause geschickt, als kleines Andenken. 

* Zusammen mit dem Anbieter Stratoflights haben wir am Camp-Samstag die Mission gestartet und die Teilnehmer im Control Center mit Videos dazu versorgt. Von der Vorbereitung über den Flug selbst bis hin zur Landung – wir waren dabei. Die Videos sind auch jetzt noch auf YouTube verfügbar: Zur Flug-Playlist.

* Das hat das Camp für uns aus der Orga wirklich besonders gemacht. Worüber wir uns aber auch gefreut haben: die rege Benutzung der „y-Taste“, die für viele tolle Tanz-Einlagen der Avatare gesorgt hat, die Stimmung war also phänomenal 😉 

TYPO3camp RheinRuhr 2021 Eingangsbereich
Der TYPO3camp Eingangsbereich – unser schickes Logo und die Raumaufteilung in Gather.Town.

Luisas Recap zum T3CRR21

* Feeling: Das erste TYPO3camp RheinRuhr 2021 im Online-Format war definitiv ein voller Erfolg. Als langjähriger und enthusiastischer Vor-Ort-Campteilnehmer habe ich natürlich die unverwechselbare Location (und das heißgeliebte Kartoffelgratin) im Essener Unperfekthaus vermisst, aber Gather.Town war für die aktuelle Situation eine wirklich schöne Alternative. An dieser Stelle auch von mir ein herzliches Dankeschön an das Orga-Team, das die Location so liebevoll und detailliert eingerichtet hat!

* Talks: Ich schließe mich an dieser Stelle der Mehrheit an und möchte ganz klar den Talk von Marc Willmann über die Veränderungen in der Organisation von F7 hervorheben. Ein wirklich erfrischender und grundlegend anderer Organisationsansatz, der viele Pain Points von Agenturen hervorgehoben hat. Des Weiteren habe ich mich sehr gefreut, den lieben Daniel Fau bei der Vorstellung von toujou unterstützen zu dürfen. Wer immer noch nicht weiß, was toujou für ein fantastisches Tool ist und wie es die Abwanderung von Benutzern zu Wettbewerbssystemen verhindern kann, der möge bitte postwendend Daniel (@dfau) oder Viviane (@vkindlein) anslacken und die toujou-Website erforschen!
Außerdem hatte ich endlich mal die Möglichkeit, mir den Talk „Videoanleitungen für Anfänger“ von dem Videotutorial-Boss himself — Wolfgang Wagner – anhören zu können. Danke für den Einblick und, dass du einige deiner Tipps & Tricks mit uns geteilt hast! #InspiringPeopleToShare

* Community: Es war super schön, mal wieder einige altbekannte Gesichter via Kamera sehen zu können und sich über die aktuelle Lage austauschen zu können. Ein Online-Camp wird niemals das „spontan-an-der-kaffeemaschine-getroffen-und-verquatscht“-Gefühl ersetzen können, aber es kommt schon nah dran!

TYPO3camp RheinRuhr 2021 Session
Volle Sessions, viel Begeisterung und Austausch – und natürlich dürfte der Applaus nicht fehlen.

In diesem Sinne: Hoffentlich bis nächstes Jahr – und dann Live und in Farbe!

Bildquellen

  • TYPO3camp RheinRuhr 2021 Stratosphärenflug: Stratoflights
  • TYPO3camp RheinRuhr 2021 Control Center: Julia Nolden, MFC
  • TYPO3camp RheinRuhr 2021 Begrüßungszeremonie: Julia Nolden, MFC
  • TYPO3camp RheinRuhr 2021 Eingangsbereich: Julia Nolden. MFC
  • TYPO3camp RheinRuhr 2021 Sessionraum 1: Julia Nolden, MFC
  • TYPO3camp RheinRuhr 2021 Titelbild: Sebastian Klein, MFC

Über Luisa Sofie Faßbender

Seit 2015 als Projektleiterin bei Marketing Factory | Blog-Sklaventreiberin | Masters Student | TCCC | TCCE | TYPO3 Marketing Team Lead | 🦄

      Profile:
    • linkedin
    • twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.