Simon Schmidt - technischer Projektleiter SEO bei der Marketing Factory Consulting GmbH

Meine neuesten Beiträge

Alle Beiträge von Simon Schmidt

Über Simon Schmidt

Simon Schmidt - technischer Projektleiter SEO bei der Marketing Factory Consulting GmbH

Update von Gartencenter.de auf TYPO3 6.2

Nachdem ich bereits letzten Herbst beim TYPO3 Smooth Migration Agency Sprint in Essen mit der damaligen aktuellen TYPO3 6.2 LTS Beta-Version die Migration von TYPO3 4.5 LTS simuliert hatte, kam nun unser eigenes Portal Gartencenter.de als erster Kandidat für die Migration auf TYPO3 6.2 an die Reihe. Ein Fazit vorweg: Die Migration hat sich gelohnt und es sieht mittlerweile gut aus – auch wenn noch nicht alles zu 100% funktioniert.

Gartencenter.de im neuen Glanz
gartencenter.de im neuen Glanz (Screenshot gartencenter.de)

Nun aber im Detail: Neben eigenen kleinen Helferlein, wie mfc_canonical oder auch amazon_affiliate, die wir auch bereits veröffentlicht haben, setzen wir bei Gartencenter.de auch Standard-Extensions wie tt_news, powermail, solr, realurl und rgmediaimages ein. Leider wurden noch nicht alle von mir im September vorgeschlagenen Patches für die Extensions akzeptiert, sodass wir bei der ein oder anderen Extension noch nicht die offizielle Version verwenden können. Um nur mal eine zu nennen, wäre das hier die 1.7.x Version von powermail

MFC launcht Autorenkasten für TYPO3

Mit der Extension mfc_author bietet sich in TYPO3 jetzt die Möglichkeit, Daten über den Autor einer Seite oder eines News-Eintrags mitzugeben.

Die von Marketing Factory entwickelte Extension bindet den Autorennamen mit einer Verknüpfung zum Google+ Profil des Autors ein, sofern dieses Profil hinterlegt ist. Diese Verlinkung wir so aufgebaut, dass Google die Autoreninformation verarbeiten kann. Zusätzlich zu dem Link zum Google+ Profil bringt die Extension auf Wunsch – neben dem Autorenbild – auch eine Kurzbeschreibung, einen Link zu Facebook, Xing oder Twitter mit. Sofern gewünscht, kann man auch die Mailadresse des Autors mit angeben.

Die Autoren werden zentral im TYPO3 Backend erfasst und dann per Dropdown auf der jeweiligen Seite bzw. dem News-Eintrag ausgewählt. Man pflegt also nur an einer Stelle seine Daten und kann diese dann bequem in den Seiteneigenschaften bzw. News-Eintrag-Eigenschaften bequem hinzufügen.

MFC veröffentlicht Amazon Affiliate Extension

Wie integrieren wir passende Produkte von Amazon in unsere Seite? Diese oder ähnliche Fragen stellen sich einem Webseiten-Betreiber spätestens dann, wenn er einen Produkt-Test oder eine Buchkritik veröffentlicht hat und am Ende seines Artikels zu dem entsprechenden Produkt verlinken will.

Natürlich bietet Amazon durch sein PartnerNet bereits eine Vielzahl von Möglichkeiten an, aber eine wirklich gute Integration zu TYPO3 CMS gab es bis jetzt noch nicht. Möchte man dann auch noch wissen, wenn ein Produkt ggf. nicht mehr verfügbar ist (ein statischer Link würde ab diesem Zeitpunkt ins Leere laufen), steht man dem Problem gegenüber, dass man seine Seiten händisch abklappern muss, um zu sehen, ob alle Einbindungen noch funktionieren. Bei kleineren Webauftritten mag dies noch ohne Weiteres möglich sein, bei größeren Seiten geht dies aber nicht mehr so einfach.

TYPO3 6.2 Smooth Migration Agency Sprint Tag 4

Nun ist auch der vierte Tag des TYPO3 6.2 Smooth Migration Agency Sprint Geschichte und damit bleibt nur noch ein Tag übrig.

Wenn ich ehrlich bin, hätte ich nie gedacht, dass ich es innerhalb von einer Woche schaffe, beide TYPO3 4.5 Projekte fast vollständig zu TYPO3-Version 6.2 zu migrieren. OK, es passt zwar noch nicht alles wie ein Maßanzug, aber ich finde, dass es zumindest schon recht ähnlich zu dem aussieht, was wir aktuell haben.

Bildschirmfoto 2013-08-30 um 08.05.06Wenn man denn damit leben kann, dass die Bilder bei Projekt Nummer 1 noch keine Bildnachweise haben können und Meta-Informationen aktuell leider alle durch die Migration noch verloren gehen und dass wir bei Projekt 2 aktuell keine Produktwerbung einblenden können.

TYPO3 6.2 Smooth Migration Agency Sprint Tag 3

Ich beginne mal gleich mit dem Highlight des Tages: Gestern war Social-Day beim Agency/Code-Sprint, sodass alle Teilnehmer der beiden Sprints zusammen mit Ingo Schmitt und Sebastian Fischer gegen 19 Uhr aufgebrochen sind, um den Abend mal abseits des Unperfekthauses (und ohne Laptop!) gemeinsam bei einem schönen Essen ausklingen zu lassen. Unvergesslich blieb hier auch die spontane Tanzeinlage von Oliver Hader!

Danach sind wir dann in das WG-Hotel zurück, wo die ersten dann gegen 01:30 Uhr ins Bett gefallen sind, nachdem wir mit Hilfe von ein paar iPhones spontan für etwas „Multi-Surround“-Musikatmosphäre gesorgt haben (ein iPhone gab die gespielte Musik per WLAN an die anderen weiter und diese fungierten dann als Boxen).

TYPO3 6.2 Smooth Migration Agency Sprint Tag 2

Nach einer durchwachsenen ersten Nacht im WG-Hotel des Unperfekthauses – die Leuchtreklame eines Jobrecruiters brennt die ganze Nacht durch und erleuchtet das Zimmer damit in schönstem Blau – ging es dann nach einem gemeinsamen Frühstück gut gestärkt weiter an die Migration der eigenen Projekte und an die Probleme, die bei einer Migration zu TYPO3 6.2 LTS entstehen können.

Nachdem ich gefühlte 50 Extensions bei meinem mitgebrachten Projekt deaktiviert hatte, funktionierten sowohl das Frontend als auch Backend unter TYPO3 6.2 LTS wieder! Am Ende des Tages bleiben nur noch eine kleine Anzahl von Extensions, die noch nicht so laufen, wie sie sollen, und das große Problem schlechthin: Wir sehen alle kaum Bilder…oder gar keine. Da das DAM in TYPO3 6.2 LTS durch das FAL ersetz worden ist und die automatische Portierung bei mir nicht so geklappt hat, wie sie sollte – aktuell sehe ich vielleicht 5 % der Bilder – sind wir aktuell etwas textlastig.

TYPO3 6.2 Smooth Migration Agency Sprint Tag 1

Seit gestern gegen 12 Uhr ist es nun so weit: Ich bin bei meinem ersten TYPO3 Sprint mit dabei und gleich bei einer so wichtigen Sache wie die Migration der Version 4.5 zur nächsten LTS 6.2.

Die Aufregung von meiner Seite war deshalb schon etwas da, vor allem weil ich bis auf das letztjährige TYPO3 Camp Rhein-Ruhr noch nicht mit der Association in Kontakt gekommen bin. Parallel zu unserem Sprint findet auch noch ein sogenannter Core Code Sprint für die LTS Version 6.2 ebenfalls im Unperfekthaus in Essen statt. Dadurch haben wir auch die Möglichkeit bei Auffälligkeiten, die uns während der Analyse und der Migration begegnet sind, diese auf kurzem Weg direkt an das Core-Team zu melden.

Google WMT mahnen alte Software an

Google mahnt Software-Update an
Google mahnt Software-Update an

Mir ist heute zum ersten Mal aufgefallen, dass die Google Webmastertools (WMT) sich aktiv in die Software-Versionen der Webmaster einmischt. Google hat letzten Samstag wohl Langweile gehabt und die Software-Versionen der Webmaster auf Aktualität geprüft. In diesem Beispiel mahnen die Google WMT an, dass die TYPO3 Version 4.4 nicht aktuell wäre und Updates für die Software verfügbar wären. Grundgedanke bei der Sache ist natürlich super und es war zuvor eigentlich schon recht klar, dass aktuelle Software für einen Website-Betreiber auch ein Zeichen ist, dass er sich um seine Seite kümmert.

Google Webmastertools: Crawlingfehler in neuem Gewand

Crawlingfehler auf dem Webmastertools Dashboard
Crawlingfehler auf dem Webmastertools Dashboard

„Es gibt eine neue Veränderung in den Webmastertools“. Das oder ähnliches werden viele heute morgen gedacht haben, als sie das Dashboard bei den Webmastertools geöffnet haben. Aufmerksame Leser des Webmaster Central Blogs werden es schon geahnt haben: Google hat gestern im Verlaufe des Tages den Webmastertools ein Update verpasst. Betroffen davon ist vor allem die Darstellung der Crawlingfehler. Bereits auf dem Dashboard ist bei genauerem Hinsehen eine Veränderung zu erkennen, auch wenn nicht unbedingt positiv. Beim Update scheint Google im Deutschen noch was entgangen zu sein, da alle Bezeichnungen auf Französisch zu sehen sind. Trotzdem wird jeder Webmaster leicht  erkennen können, wo die Probleme auf der eigenen Seite zu finden sind. Auf dem Dashboard sind die Änderungen noch nicht so extrem, ruft man hingegen die Detailssicht auf, so wird man gleich mit einer anderen Übersicht überrascht.

Canonical Tag ja oder nein?

Canonical Tag
Canonical Tag: Es kann nur einen Anker geben

Viele Leute streiten sich darüber, ob der Canonical Tag gesetzt werden soll oder nicht. Informationen über dieses Thema im Netz zu finden, die einigermaßen aktuell sind, ist recht schwer. Umso erfreulicher, dass sich sich Lindsay von SEOmoz zur Aufgabe gemacht, die aktuellen Erkenntnisse in einem Beitrag zusammenzutragen. Der Beitrag wurde von Marion Engel von Techdivision um zusätzliche Informationen ergänzt und in groben Zügen zusammengefasst.

Nach der Erkenntnis, dass es im Web zwar viele Beiträge zum rel canonical-Tag gibt, diese aber zum Teil nur schwer auffindbar sind und zum Teil eine Mischung aus aktuellen und älteren Inhalten bieten, hat.