Commerce für TYPO3 7

Im Anschluss an den Release der aktuellen TYPO3 7 LTS Version Ende letzten Jahres stand die Anpassung der TYPO3 Extensions an die veränderte API an. Die Backend-Module der von Marketing Factory entwickelten Onlineshop-Extension TYPO3 Commerce wurden dabei teilweise stark in ihren Funktionalitäten eingeschränkt. Zur Wiederherstellung der Funktionalitäten und zur Anpassung der Extension an TYPO3 7 sind nun umfangreiche Schritte nötig – daher suchen wir nun nach Finanzierungspartnern, die gemeinsam mit uns die Entwicklung von TYPO3 Commerce vorantreiben.

Was ist TYPO3 Commerce?

TYPO3 Commerce ist eine vollständige Onlineshop- und Produktkatalog-Extension. Die Entwicklung von Commerce wurde vor 10 Jahren unter anderem durch die Marketing Factory gestartet; die erste öffentliche Version war im Frühjahr 2007 verfügbar.

Die Extension ist bis jetzt 14.000 Mal installiert worden und es existieren über 50 Extensions, die auf Commerce aufbauen und Funktionen wie Bestandsverwaltung und Payment-Anbindungen ergänzen.

Marketing Factory Consulting GmbH möchte federführend die Entwicklung vorantreiben und TYPO3 Commerce fit für die Zukunft machen.

Wie ist der aktuelle Status von TYPO3 Commerce?

TYPO3 Commerce ist kompatibel mit der aktuellen TYPO3 6.2 LTS Version und ist unter anderem bei großen Projekten im Einsatz. Die Entwicklung von Commerce wurde bislang fast ausschließlich von Marketing Factory selbst finanziert und fokussierte sich primär auf die eigenen Anforderungen.

Die Extension ist nicht mit TYPO3 7 kompatibel: Durch die Änderungen in der TYPO3 Backend API in Version 7 muss die komplette Kategorie- und Attribut-Verwaltung in Commerce überarbeitet werden.

Was muss getan werden?

Da Kategorien und Attribute in Commerce in jedem Modul intensive Verwendung finden, bedeutet dies ein Neuschreiben von jedem Backend-Modul auf Basis der aktuellen Standards von TYPO3 7. Marketing Factory Consulting GmbH möchte zusätzlich dazu weitere Funktionen für Integratoren, Shop-Betreiber und Redakteure in TYPO3 Commerce integrieren.

Um die Entwicklung von 80 PT zu finanzieren, startet Marketing Factory ein Early-Access-Programm: Durch die Teilnahme am EAP erhalten Sie Zugriff auf die angepasste Version, sowie auf die zusätzlichen neuen Funktionen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits 10 PT durch Projekte der Marketing Factory gesichert.

Wie kann ich die Entwicklung von Commerce unterstützen?

Durch die Finanzierung von Projekttagen tragen sie direkt zur Weiterentwicklung von Commerce bei: Die erwünschte Mindest-Finanzierung entspricht 5 PT und enthält ein Support-Kontingent für ihre TYPO3-Commerce-Projekte.

Weiterführende Informationen zum EAP-Programm für TYPO3 Commerce finden Sie hier:

Die aktuelle Version von TYPO3 Commerce als Download finden Sie hier.

Wenn Sie die Entwicklung von TYPO3 Commerce unterstützen möchten oder wenn Sie nähere Fragen zu dem Projekt haben, wenden Sie sich bitte an mich.

Erreichen können Sie mich via:
E-Mail:  lf@marketing-factory.de
Tel:  0211-361176-58

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0
Luisa Sofie Faßbender

Über Luisa Sofie Faßbender

Seit September 2015 duale Studentin bei der Marketing Factory | Projektassistenz in diversen Projekten sowie grundsätzlich "Mädchen für Alles" ;)