Schlagwort-Archive: yoast

Die Yoast-SEO-Extension für TYPO3 im Test

In der WordPress-Welt ist Yoast SEO seit vielen Jahren das führende SEO-Plugin. Dort setzen wir es auch schon seit gefühlten Ewigkeiten für uns und unsere Kunden ein. Auch beim Schreiben dieses Artikels kontrolliert Yoast SEO gerade in Echtzeit, ob mein Text für die gewünschten Such-Phrasen optimiert ist. Ein ungemein nützliches Tool also, auf das man schnell nicht mehr verzichten will.
Für die redaktionelle Arbeit in TYPO3 gab es bisher kein vergleichbare Extension mit ähnlichen Funktionen. Doch jetzt ist das Tool auch endlich als Erweiterung für TYPO3 verfügbar. Wir haben uns die neue Yoast-SEO-Extension im Praxistest einmal genauer angesehen.

Die wichtigsten Funktionen der Yoast-SEO-Extension

Die Extension bietet den Redakteuren eine SEO-Hilfestellung in vier Hauptbereichen.

Recap: TYPO3 Developer Days 2017

Die alljährlichen TYPO3 Developer Days (T3DD) fanden in diesem Jahr im hohen Norden in Malmö, Schweden statt. Im Rahmen der Developer Days kommen jedes Jahr TYPO3-Entwickler aus aller Welt zusammen, um sich über die neuesten Themen rund um TYPO3 auszutauschen und ein Teil dieser wundervollen Community zu sein.

Auch, wenn der Fokus natürlich auf Themen rund um TYPO3-Entwicklung lag, hatten alle Teilnehmer genügend Freizeit, um die Schönheit Schwedens zu erkunden. Mit dem Veranstaltungsbadge konnten nämlich alle öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden, um Land und Leute kennenzulernen und sich abseits von Arbeit und Weiterbildung inspirieren zu lassen.

Hauptthema: Automatisierung

Sowohl im Rahmen der Session Planung, als auch auf diversen Flurgesprächen kristallisierte sich schnell heraus, worauf das Augenmerk im diesen Jahr liegen wird: Automatisierung.

Campixx 2012 Recap – Das SEO-Klassentreffen mit dem hilfreichen Geist

Der unbekannte Campixx-Besucher (Dieses Bild hat mein iPhone ganz alleine aufgenommen)[/caption]

Nach der Premiere des SEO-Tool-Day kamen dann noch die zwei „echten“ Campixx-Tage, die einmal mehr so vollgepackt mit Erfahrungen, Eindrücken und Erlebnissen waren, dass man davon nur in Auszügen berichten kann.

Da wir erstmalig ein Hotelzimmer direkt vor Ort bekommen haben (mit schönem Blick auf rauchende SEOs auf dem Parkplatz) gestaltete sich der Morgen relativ entspannt. Man konnte direkt vom leckeren Frühstücksbüffet zur Eröffungsveranstaltung schlendern – und musste keine umständlichen Taxifahrten zum Veranstaltungsort organisieren. Die Ehre, als erste im gelben Shirt im Frühstücksraum gesessen zu haben, geht übrigens an Birthe Stujts von Rankteting – die dieses Jahr auch gleich mit zwei Sessions vertreten war.