Senior Projektmanagerin und seit Mitte 2012 bei der Marketing Factory Consulting GmbH.

Meine neuesten Beiträge

Alle Beiträge von Sarah Liebert

Über Sarah Liebert

Senior Projektmanagerin und seit Mitte 2012 bei der Marketing Factory Consulting GmbH.

Homepage: http://www.marketing-factory.de/

Agile Ruhr Camp 2015

Am Wochenende habe ich das erste Agile Ruhr Camp im Unperfekthaus in Essen besucht. Das Camp bot die Gelegenheit, sich mit den knapp 50 Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Branchen zum Thema Agilität in Unternehmen auszutauschen. Ich persönlich hatte die Hoffnung, insbesondere mehr über Kanban zu erfahren und wie andere Unternehmen ihre Projekt- und Supportarbeit organisieren.

Der erste Tag des Camps war geprägt von den Eindrücken, die wir Teilnehmer aus der Vorführung des Films „Augenhöhe“ mitgenommen haben. Der Film zeigt, wie unter anderem durch das Abschaffen von Hierarchien und die Verteilung von Verantwortung weg von einzelnen Vorgesetzten hin zur gesamten Belegschaft, dafür gesorgt wird, dass ein Unternehmen insgesamt erfolgreicher wird und eine zufriedenere Belegschaft sowie zufriedenere Kunden schafft. Im Anschluss an den Film fand eine anregende Diskussion statt, deren Inhalte zum Teil auch in alle folgenden Sessions mit einfloss.

Relaunch der pfm medical ag Website im Responsive Web Design

Besucher der Website der pfm medical ag kommen seit kurzem in den Genuss eines komplett neu gestalteten Webauftritts im Responsive Web Design.

Nachdem die alte Website ca. vier Jahre alt war, war es dieses Jahr höchste Zeit, sie, vor allem im Hinblick auf User Experience und Layout, auf den neuesten Stand zu bringen. Das zeitlose Design der alten pfm medical Website, das in erster Linie die Corporate Identity des Unternehmens widerspiegelte, diente als Basis für die neue Website. Das neue Design sollte weiterhin schlicht, dabei aber modern und geradlinig sein und nicht vom eigentlichen Inhalt ablenken.
Die technische Grundlage – TYPO3 4.5 LTS inklusive diverser (selbstentwickelter) Extensions – wurde beibehalten und nur soweit angepasst und bereinigt, dass die Installation auf einem aktuellen Stand ist.

Responsive Webdesign für wolfcraft.de

Nur knapp eineinhalb Jahre nachdem die Webseite der wolfcraft GmbH zuletzt neu gelauncht und erstmalig auf Basis von TYPO3 umgesetzt wurde, war es dieses Jahr schon wieder Zeit für einen neuen Start.

Anders als beim letzten Relaunch stand dieses Mal einzig das Design im Vordergrund – Responsive Webdesign. Der ursprüngliche Plan des Herstellers, parallel zur regulären Webseite eine mobile Webseite zu erstellen, wurde schnell verworfen, nachdem Responsive Webdesign in aller Munde war und sich als die bessere Lösung herausstellte. Der Vorteil einer responsive Website: Alle Inhalte werden nur an einer Stelle gepflegt und die Darstellung der Website passt sich automatisch dem Ausgabegerät an.

Erfahrungsbericht zum TYPO3 Camp Rhein Ruhr in Essen

Anfang November war es soweit: Ich durfte mein erstes TYPO3 Camp besuchen. Im Vorfeld hatte ich mich ein wenig über Barcamps informiert, mit dem Ergebnis: Ich fühlte mich informiert, aber wusste im Grunde genommen doch wieder nichts. Das grobe Thema – TYPO3 – war klar, aber die konkrete Planung der Sessions fand ja erst vor Ort statt.

Der Sessionplan des 1. TYPO3 Camp Rhein Ruhr

Nach ausführlicher Begrüßung durch das Organisationsteam und Vorstellung jedes ein

zelnen der über 100 Teilnehmer wurde also geklärt, welche Themen diskutiert werden sollten. Da es hauptsächlich Themen für Entwickler und Systemadministratoren gab, verstand ich von den kurzen Zusammenfassungen schon einmal nicht alles. Ich war also gespannt wie viele Diskussionen und Präsentationen für mich geeignet waren. Als Projektassistentin habe ich fast ausschließlich auf redaktioneller Seite mit TYPO3 zu tun, aber wie sich herausstellte, gab es auch für mich einige interessante Veranstaltungen. Um hier nicht den Rahmen zu sprengen, erwähne ich nur ein paar davon.