Recap WordCamp Köln 2018

Am 20./21.10.2018 war es mal wieder soweit und ich mache mich mal wieder auf nach Köln zum diesjährigen WordCamp. Dieses Jahr war das eigentliche BarCamp nur am Samstag und am Sonntag war der Contributor Day angesagt.

Nach erfolgreicher Registrierung und der Vorstellungsrunde ging es für mich in der ersten Session um 11 Uhr zu @ChristophDaumDe (ja so heißt er, aber er hat nichts mit dem Fußballtrainer zu tun) und seiner Lösung, von einem zentralen System aus auf mehreren Satelliten Inhalte zu veröffentlichen bzw. zu verwalten.

TYPO3 Camp Rhein-Ruhr 2018 – Wir sind dabei! #T3CRR18

Vom 02. bis zum 04. November 2018 findet im Unperfekthaus in Essen das alljährliche TYPO3 Camp Rhein-Ruhr (#T3CRR18) statt. Auch in diesem Jahr sind wir wieder als Platinum Sponsor und mit zahlreichen Teilnehmern dabei!

Unsere Entwickler, Integratoren, Redakteure, Systemadministratoren und Projektleiter bereiten jetzt schon Themen für das Camp vor – denn schließlich lebt ein Barcamp vom Geben und Nehmen. Wir wollen nicht nur still in den Sessions sitzen und zuhören, sondern auch selber aktiv Sessions anbieten und uns beteiligen. Welche Themen wir explizit behandeln werden, steht noch nicht final fest. Von daher: Stay tuned!

An dieser Stelle möchten wir uns zudem einmal bei Ingo Schmitt bedanken, der sich – wie schon viele Jahre zuvor – auch in diesem Jahr besonders als Teil des Orga-Teams engagiert hat! (Danke, Ingo!) 🎉

Wir werden agil! – Die Einführung von Kanban

Die Softwareentwicklung wird immer wieder (und immer häufiger) von dem Buzzword „agile“ überflutet. Ziel soll es sein, seinen Entwicklungsprozess fortlaufend zu optimieren und dadurch komplexe Prozesse besser strukturieren, die Produktivität erhöhen und die Qualität verbessern zu können.

Auch unser Ziel ist es, uns stets weiterzuentwickeln und aus diesem Grund haben wir uns, wie viele andere, dazu entschieden, uns Richtung agil weiterzubilden. Seit geraumer Zeit arbeiten wir schon mit kleineren Boards, um einen Gesamtüberblick über unsere Projekte zu ermöglichen. Doch das reichte uns nicht aus und deshalb haben wir für zwei Tage unsere Arbeit niedergelegt und uns ganz und gar dem Thema Kanban gewidmet. Hierzu luden wir einen externen Coach ein, welcher uns zwei Tage lang durch einen Workshop begleitet und unterstützt hat.

Release von TYPO3 v9 LTS – You’re the one that I want!

Die neue Long-Term-Support Version TYPO3 v9 LTS wurde am 02. Oktober 2018 veröffentlicht. DSGVO-Konformität und bessere Multisite-Unterstützung inklusive!

Die TYPO3 Community hat eine neue Langzeit-Supportversion des TYPO3 Content Management Systems veröffentlicht. Die PHP-basierte Web-Publishing-Plattform ist im Enterprise-Markt weltweit stark verbreitet. Die neue Version wird für volle sechs Jahre unterstützt.

Optimierte Endbenutzersicherheit und Datenschutz

Die neue LTS-Version enthält mehr als 100 Funktionen, die die Verwaltung einer modernen Website einfacher und sicherer gestalten. Dazu gehört auch die Unterstützung bei der Einhaltung der DSGVO-Richtlinien: TYPO3 unterstützt jetzt die Anonymisierung von IP-Adressen und Cookie-freie YouTube-Filme sowie die Möglichkeit, inaktive Benutzer automatisch zu entfernen. Und das alles bereits out-of-the-Box!

SEO, Multisite und Entwicklung

Das neue Release wurde auch im Hinblick auf SEO-Aspekte ordentlich aufpoliert. Neue Kernfeatures sind unter anderem das suchmaschinenfreundliche URL-Handling sowie das verbesserte Multisite-Handling.

WILLKOMMEN – Unseren neuen Auszubildenden & Studenten!

Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK und bilden bereits seit vielen Jahren junge Menschen aus. Denn die sind immerhin unsere Zukunft! Wir legen nicht nur einen großen Wert auf eine hohe Qualität der Ausbildung, sondern fördern auch die Entwicklung unserer Auszubildenden.

Seit 1999 bilden wir zu Informatikkaufleuten, Mediengestaltern Digital & Print, Fachinformatikern der Fachgebiete Systemadministration und Anwendungsentwicklung und Kaufleuten für Marketingkommunikation aus. Und seit 2015 betreuen wir auch duale Studenten in den Studiengängen General Management (B.A) und Wirtschaftsinformatik (B.Sc).

Zum 1. Oktober 2018 ist unser Team gleich um drei neue Gesichter gewachsen und wir freuen uns sehr, sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Die totale Überwachung: Wieso umfangreiches Monitoring so wichtig ist

Warum ist es wichtig, seine Systeme zu überwachen?

Ein Ausfall von Produktiv-Systemen, auf den nicht rechtzeitig reagiert wird, kann neben einer unzuverlässigen Erreichbarkeit eines Dienstes auch zu wirtschaftlichen Schäden führen.

Deshalb ist es wichtig, Monitoring-Systeme einzusetzen, die Vorhersagen treffen können, wann Probleme auftreten könnten und dazu rückwirkend Analysen durchführen können.
Zusätzlich sollten sie die Funktion bieten, verschiedene Daten bzw. Metriken aus unterschiedlichen Quellen miteinander zu vergleichen.

Um unseren Kunden eine zuverlässige Erreichbarkeit ihrer Webseiten und Dienste gewährleisten und rechtzeitig auf mögliche Störer reagieren zu können, setzen wir bei uns auf sogenanntes Whitebox- und Blackbox-Monitoring.

Marketing Factory goes DMEXCO – Besucht uns am TYPO3 Stand!

Seit 2009 bringt die DMEXCO Branchenführer, Technologie- und Innovationstreiber sowie Marketing- und Medienprofis zusammen und gilt als zentraler Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger.

Wir sind in diesem Jahr mit Vertretern der größten TYPO3 Agenturen Deutschlands am Partnerstand „TYPO3“ auf der DMEXCO vor Ort. In der neu eingeführten World of Agencies in Halle 8 fokussieren sich die sechs Partner auf Open Source Content Management Systeme und beantworten Fragen zu den neuesten Technologien und TYPO3-Produkten.

DMEXCO TYPO3 Gemeinschaftsstand
Standskizze des TYPO3 Gemeinschaftsstandes auf der DMEXCO

Unsere diesjährigen DMEXCO Messehighlights

An unserem Stand könnt Ihr Euch nicht nur um alle unsere Services rund um TYPO3 informieren, sondern auch mehr über unsere diesjährigen Messehighlights Seamless Integration, PIM-Integration in Content Management Systeme und Shops und Schnittstellen-Programmierung erfahren!

Warum wir nur personalisierte Accounts einsetzen…

Kennen Sie das? Ihre Onlineagentur soll für Ihren Onlineshop eine digitale Zahlungsart wie Amazon Pay einrichten. Damit sie die Zugangsdaten für die Zahlungsabwicklung abrufen kann, geben Sie der Einfachheit halber Ihren Amazon-Pay-Zugang inkl. des zugehörigen Passworts weiter, damit der Dienstleister Ihren Shop entsprechend konfigurieren kann. Wenn Sie das so oder so ähnlich bereits erlebt haben, arbeiten Sie noch nicht mit personalisierten Accounts und sollten unbedingt weiterlesen.

Bei Zugangsdaten gilt: Sicherheit über (vermeintlichen) Komfort

Viele sind sich dabei häufig keines Problems bewusst. Das ist möglicherweise sogar auf den ersten Blick nachvollziehbar. Denn das ursprüngliche Problem ist ja gelöst, der Onlineshop funktioniert, bringt vielleicht sogar den geplanten Umsatz und Sie als Kunde sind zufrieden.

CertiFUNcation 2018 im Phantasialand

Am 13. Juli 2018 fand die CertiFUNcation im Phantasialand in Brühl statt. Wir waren in diesem Jahr mit drei Teilnehmern dabei: Nämlich mit Geschäftsführer Christoph Allefeld, Senior Developer Simon Schmidt und meiner Wenigkeit. Für mich persönlich war es die erste – aber garantiert nicht die letzte 😉 – CertiFUNcation.

In diesem Jahr gab es hier zum letzten Mal die Möglichkeit, seine bereits bestehenden Zertifizierungen durch die Teilnahme an den Pflicht-Workshops „What’s new in TYPO3?“ von Mathias Schreiber und „Hardening TYPO3“ von Helmut Hummel um ein weiteres Jahr verlängern zu lassen. Diese Möglichkeit wird es bei den kommenden CertiFUNcations nicht mehr geben.

Recap: Schülerpraktikum vom 25.06 – 13.07.2018

Mein Name ist Lennart, ich bin 15 Jahre alt und besuche die zehnte Klasse des MSM-Gymnasiums in Krefeld. Wie jedes Jahr in der zehnten Klasse, absolvieren auch wir ein dreiwöchiges Praktikum, das ich in der Marketing Factory verbracht habe und über welches ich im Folgendem ein wenig berichten werde.

Wie ich auf die Marketing-Factory stieß

Da ich mich schon immer dafür interessiere und mir auch vorstellen kann so einen Beruf später anzutreten, recherchierte ich nach einer geeigneten Marketing- bzw. Digitalagentur. Dabei stieß ich im Internet schnell auf die Website der Marketing Factory (MFC) und war mir sofort sicher, dass ich dort mein Praktikum verbringen möchte. Also bewarb ich mich und fand mich kurze Zeit später im beeindruckenden Büro der MFC wieder. Dort führte ich ein erstes nettes Gespräch und trat ein paar Monate später mein Praktikum an…

Neuigkeiten zur Internet-Agentur, e-Commerce, TYPO3 und SEO »