SEO-DAY Recap 2017

SEO-DAY Recap 2017 – die wichtigsten SEO-Trends

Eigentlich ist es schon viel zu spät um noch einen SEO-DAY Recap 2017 zu schreiben. Besonders, da schon alles von anderen Autoren in umfassenden Artikeln rekapituliert worden ist. Und keine schönen Backlinks mehr zu erwarten sind.

Ich beschränke mich daher darauf, die für mich wichtigsten Trendthemen kurz zusammenzufassen, die sich durch alle von mir besuchten Vorträge zogen. Wer eine ausführlichere Berichterstattung wünscht, sollte sich lieber die anderen Berichte zuführen. Für Ungeduldige: Hier geht es zu der obligatorischen Sammlung aller richtigen Recaps vom SEO-DAY 2017 (mit nacherzählten Talks und Essenskritiken).

Persönliche Kurzkritik SEO-DAY und ExpertDAY

Der SEO-DAY bot mir dieses Jahr wieder durchgehend hochwertige Vorträge, bei denen aktuelle und zukünftig wichtige Themenfelder abgedeckt wurden. Erfreulich war auch, dass diesmal in einem der drei Slots durchgehend technische SEO-Themen behandelt wurden.
(Anmerkung: Die Stimmung war übrigens keineswegs so trübselig, wie das Einleitungsbild vermuten lassen könnte. Beim nächsten Mal muss ich mehr verwertbare Bilder schießen… nicht nur Slide-Fotos.)

Noch besser gefallen hat mir der Expert-Day, an dem ich in diesem Jahr (dank Terminerinnerung und Glück beim F5-Battle) erstmalig teilnehmen konnte. Der Tag bot ein Feuerwerk an Informationen, die nur hinter vorgehaltener Hand verbreitet werden dürfen, und über die hier daher Stillschweigen zu wahren ist. Auch wenn sich (aus moralischen Erwägungen) nur ein Teil der dort geteilten Ideen praktisch umsetzen lässt,  liefert das Konzept genügend Inspiration und Motivation, um weiter über die spannenden Themen nachzudenken.

Fazit: Nächstes Jahr gerne wieder.

Aber jetzt zu dem spannenderen Teil dieser Recap:

Die kommenden SEO-Trendthemen

Dies sind die Themen, mit den sich in nächster Zeit nicht nur die SEOs beschäftigen müssen.

Spachassistenten und Voice-Search

Spätestens mit dem Black Friday diesen Jahres wird die Verbreitung von Sprachassistenten (Amazon Alexa/Cortana, Google Home, Siri) so hoch sein, dass Voice Search nicht mehr ignoriert werden kann. ToDos: Noch stärkere Beschäftigung mit W-Fragen-Tools und Longtail-Themen. Viele SEOs werden in Zukunft auch Frage/Antwort-Schemata fest in ihre Texte einbauen. Eine große Anzahl von Featured Snippets könnte ein Zeichen dafür sein, ob eine Seite gut in der Voice Search abschneiden wird.
Viele Developer werden sich jetzt mit Entwicklung von Skills und Actions befassen.

Künstliche Intelligenz (AI)

Dieses Thema war zwar kein Hauptpunkt – doch tauchte es in vielen Nebensätzen auf. Immer mehr Programmierer setzen selbstlernende Programme zur Verarbeitung von gesprochener Sprache oder für technische SEO-Tools und Inhalte ein.

Weiterhin hochgehandelte SEO-Themen

Strukturierte Daten

Die Bedeutung von strukturierten Daten und nach Schema.org ausgezeichnete Inhalten wurde von vielen Speakern gewürdigt – sowohl im technischen, als auch im inhaltlichen SEO-Bereich. Durch die kommende Voice Search gewinnt das Thema noch mehr an Bedeutung.

Qualitativ hochwertige Inhalte

Ein Thema, das eigentlich schon längst selbstverständlich sein sollte, an dem sich aber immer noch viele Sprecher abarbeiteten.  Inhalte müssen redaktionell hochwertig aufgearbeitet werden. Sie müssen primär das Suchbedürfnis der Nutzer befriedigen. Der Trend geht nach wie vor zu extrem umfangreichen, holistischen Landeseiten, die mit weiteren hochwertigen Medien angereichert werden.

Die in diesem Jahr am häufigsten genannten Tools zur inhaltlichen SEO-Arbeit waren die üblichen W-Fragen-Tools wie answerthepublic.com und Hypersuggest.

Noch mehr SEO-Trendthemen

Mobile First kommt für den  Google-Index jetzt auch in Deutschland. Seiten mit Responsive Webdesign habe eine Chance, schneller umgestellt zu werden. Spätestens jetzt sollten bei der Optimierung die mobile Rankingfaktoren stark berücksichtigt werden.
Auch Pagespeed und Performance sind weiterhin ein großes Thema. In diesem Jahr beschäftigte man sich vor allem auch den Einsatzmöglichkeiten von AMP. Https ist inzwischen absoluter Standard – nicht nur als Rankingfaktor, sondern auch wegen der Warnhinweise in aktuellen Browsergenerationen. (s. auch unser Artikel zum Thema SSL und Zertifikate).

Außerdem gab es natürlich noch jede Menge Sessions zu den üblichen Brot- und Butterarbeiten eines SEO. Es ist immer wieder schön festzustellen, dass man beim üblichen Tagesgeschäft eigentlich alles richtig macht. Mein Sessionfavorit aus (ganz persönlichen) Unterhaltungsgründen war übrigens der Vortrag von Rechtsanwalt Solmecke zu rechtlichen Aspekten von Faketest-Seiten.

Recap-Linksammlung

Hier kommen jetzt die versprochenen „richtigen“ Recaps zum SEO-DAY 2017 (alphabetisch sortiert nach TLD-Name):

  1. https://www.abakus-internet-marketing.de/blog/recap-seo-day-2017
  2. https://www.farbentour.de/seo/seo-day-recap/
  3. https://www.hosteurope.de/blog/recap-seo-day-2017/
  4. https://www.luna-park.de/blog/28344-seo-day/
  5. https://www.mso-digital.de/recap-seo-day-2017/
  6. https://www.more-fire.com/blog/seo-day-2017-recap/
  7. http://www.online-marketing.de/recap-seo-day-2017-expert-day-in-koeln/
  8. https://www.pa.ag/de/recap-seo-day-2017/
  9. http://www.projecter.de/blog/seo/recap-seo-day-2017.html
  10. https://www.sblum.de/seoday
  11. https://de.semrush.com/blog/seoday-2017-recap/
  12. http://seo.de/9754/impressionen-vom-seo-day-2017/
  13. https://www.seo-profession.de/seoday-expertday-2017-in-koeln-recap/
  14. http://www.smartlemon.de/recap-seo-day-2017-koeln/
  15. http://suxeedo.de/seo-day-2017/
  16. https://www.trafficmaxx.de/blog/seo/seo-day-recap-2017
  17. https://www.trustagents.de/blog/seo-day-2017-recap-trust-agents-in-koeln
  18. https://www.xovi.de/2017/10/seo-day-2017-recap/
Share on Facebook7Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0

Bildquellen

  • SEO-DAY 2017 Recap: Karoline Steinfatt

Über Karoline Steinfatt

Bio als 3. Abifach gehabt. Orchideenfächer studiert. Und jetzt mach' ich irgendwas mit Internet, Social Media und Suchmaschinen. Geschäftsleitung bei der Marketing Factory Consulting GmbH.

Homepage: http://www.marketing-factory.de/

      Profile:
    • facebook
    • googleplus
    • linkedin
    • pinterest
    • twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.